Cucina Nobile Lasagne Bolognese

Cucina Nobile Lasagne Bolognese

Wir fahren nach Italien. Genauer gesagt zur Cucina Nobile. Dort gibt’s Lasagne Bolognese.  Und zwar die beste von allen. Buon appetito!

 

Geschmack: 🍴🍴🍴🍴/5

Mit dem Zubereiten der Lasagne wurde auch unsere Küche in eine Cucina Nobile verwandelt. Ziemlich nobile war bereits der Geruch, der beim Backen unsere Wohnung erfüllte. Noch besser aber ist der Geschmack. Der zerriebene Parmesan auf der Lasagne sorgt für das gewisse Etwas. Auch die Konsistenz passt. In Summe ein absolutes Highlight der mediterranen Fertigküche.

Von Politik und Wirtschaft haben sie zwar keine Ahnung, aber kochen können sie – die Italiener.

 

Preis/Leistung: 💰💰💰💰💰/5

2,99 € für 1 Kg Lasagne. Billig ist da noch übertrieben. Das ist fast schon geschenkt. Unbedingt zugreifen. Und am besten gleich zwei Packungen nehmen. Oder drei.

 

Aussehen: ⭐⭐⭐/5

Auch an der Optik gibt’s nix zum Aussetzen. Knusprig braun backen und genießen. Ein Serviervorschlag, für den man sich nicht zu schämen braucht. Alles top!

 

Gesund: 🥦🥦/5

Von gesund zu sprechen trauen wir uns in dem Fall nicht. Aber hey, was einen nicht umbringt macht einen nur härter. Und wer unbedingt will, kann sich ja eine Flasche Rotwein dazu reinpfeifen. Wegen Obst und so.

 

Fazit  🏆🏆🏆🏆/5

Geiler Scheiß. Mit Abstand eines der besten Fertiggerichte, das es jemals auf unsere Teller geschafft hat. Kompliment an die Küche. Oder in dem Fall an die Cucina Nobile.


Fazit unterm Strich: Forza Italia!

XOXO,
Ihr BucketBoy

 

„Zutaten“

  • Cucina Nobile Lasagne Bolognese (von Hofer)

Haben wir auch gefressen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.